Zurück zur Übersicht

sofort verfügbar

Sonder-Paket: Problemfelder aus dem steuerlichen Alltag

In unserem neuen Seminarpaket für Azubis »Problemfelder aus dem steuerlichen Alltag kurz und kompakt dargestellt« werden in einzelnen kurzen Lerneinheiten prüfungsrelevante Themen zur Einkommensteuer, Umsatzsteuer, zum Verfahrensrecht sowie Buchhaltung und Bilanzierung kompakt dargestellt und vermittelt. Jedes Themengebiet besteht jeweils aus 10 bis 15 Lerneinheiten. Die Seminarreihe eignet sich sowohl für die Prüfungsvorbereitung als auch zur Wiederholung und Vertiefung ausgewählter
Gesamten Text anzeigen
Themen.
Ansicht reduzieren

gültig für 12 Monate

Paketpreis: ,- €*
135
Optionen:
wiederkehrender
Bezug:
Gesamt: €*
135,00
Erfahren Sie mehr Einzelheiten zu den Inhalten dieses Pakets:

Schwerpunkte: Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung, Ermittlung und Aufteilung der Anschaffungskosten bebauter Grundstücke, Sonderausgaben, außergewöhnliche Belastungen, Gestellung von Kfz und potentielle Fallstricke in Klausuren sowie in der ...

Einkommensteuer
Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung
Laufzeit: 18:59
Einkommensteuer
Ermittlung und Aufteilung von AK/HK bebauter Grundstücke
Laufzeit: 23:02
Einkommensteuer
Gestellung von Kraftfahrzeugen
Laufzeit: 11:24
Einkommensteuer
Investitionsabzugsbeträge
Laufzeit: 20:00
Einkommensteuer
ESt. Sonderausgaben Allgemeines und Vorsorgeaufwendungen
Laufzeit: 15:19
Einkommensteuer
ESt. Sonderausgaben Übrige Sonderausgaben
Laufzeit: 13:40
Einkommensteuer
Ermittlung Gesamtbetrag der Einkünfte
Laufzeit: 9:55
Einkommensteuer
Allgemeines und außergewöhnliche Belastungen allgemeiner Art
Laufzeit: 13:55
Einkommensteuer
Außergewöhnliche Belastungen in besonderen Fällen
Laufzeit: 12:12
Einkommensteuer
Pauschbeträge für behinderte Menschen, Hinterbliebene und Pflegepersonen
Laufzeit: 6:30
Paketinhalt ausblenden

Schwerpunkte: Abgrenzung Lieferung - sonstige Leistung, Werklieferung - Werkleistung, Ort des innergemeinschaftlichen Erwerbs, Reihengeschäfte, Kleinunternehmerregelung

Umsatzsteuer
Abgrenzung Lieferung - Sonstige Leistung Bedeutung und grundsätzliche Unterscheidung
Laufzeit: 10:12
Umsatzsteuer
Abgrenzung Lieferung - Sonstige Leistung Sonderfall "Gemischte Leistungen"
Laufzeit: 9:03
Umsatzsteuer
Abgrenzung Lieferung - Sonstige Leistung Sonderfall "Werklieferung - Werkleistung"
Laufzeit: 6:58
Umsatzsteuer
Ort des innergemeinschaftlichen Erwerbs
Laufzeit: 8:36
Umsatzsteuer
Reihengeschäfte Grundregeln für Reihengeschäfte
Laufzeit: 7:19
Umsatzsteuer
Reihengeschäfte Zuordnung der bewegten Lieferung bei Reihengeschäften
Laufzeit: 11:29
Umsatzsteuer
Reihengeschäfte Beurteilung der Reihengeschäfte durch die Rechtsprechung
Laufzeit: 9:40
Umsatzsteuer
Reihengeschäfte Sonderfälle bei Reihengeschäften
Laufzeit: 11:30
Umsatzsteuer
Kleinunternehmerregelung Grundsätze der Kleinunternehmerbesteuerung
Laufzeit: 11:09
Umsatzsteuer
Kleinunternehmerregelung Besonderheiten der Kleinunternehmerbesteuerung
Laufzeit: 10:13
Paketinhalt ausblenden

Schwerpunkte: Korrekturvorschriften, Festsetzungsverjährung, vorläufige Steuerfestsetzung und Steuerfestsetzung unter Vorbehalt der Nachprüfung, gesonderte Feststellung und gesonderte und einheitliche Feststellung

Verfahrensrecht
Die Korrekturvorschrift des § 129 AO
Laufzeit: 9:08
Verfahrensrecht
Die Korrekturvorschrift des § 172 AO
Laufzeit: 5:14
Verfahrensrecht
Die Korrekturvorschrift des § 173 AO
Laufzeit: 6:11
Verfahrensrecht
Die Korrekturvorschrift des § 175 AO
Laufzeit: 15:01
Verfahrensrecht
Die gesonderte Feststellung in der Abgabenordnung
Laufzeit: 4:52
Verfahrensrecht
Die gesonderte und einheitliche Feststellung in der Abgabenordnung
Laufzeit: 4:18
Verfahrensrecht
Welchen Weg nehmen die Steuerbescheide im Rahmen der gesonderten und der gesonderten und einheitlichen Feststellung?
Laufzeit: 6:55
Verfahrensrecht
Die Bedeutung der Festsetzungsverjährung in der Abgabenordnung
Laufzeit: 4:07
Verfahrensrecht
Wie berechnet sich die Festsetzungsverjährungsfrist, wenn der Steuerpflichtige zur Abgabe einer Steuererklärung nicht verpflichtet ist?
Laufzeit: 5:05
Verfahrensrecht
Wie berechnet sich die Festsetzungsverjährungsfrist, wenn der Steuerpflichtige zur Abgabe einer Steuererklärung verpflichtet ist?
Laufzeit: 4:39
Verfahrensrecht
Welche wichtigen Ablaufhemmungen müssen im Rahmen der Berechnung der Festsetzungsverjährungsfrist beachtet werden?
Laufzeit: 7:10
Verfahrensrecht
Bedeutung von Steuerbescheiden, die unter Vorbehalt der Nachprüfung ergehen
Laufzeit: 6:04
Verfahrensrecht
Bedeutung von Steuerbescheiden, die unter personeller Vorläufigkeit ergehen
Laufzeit: 5:22
Verfahrensrecht
Bedeutung von Steuerbescheiden, die unter maschineller Vorläufigkeit ergehen
Laufzeit: 5:31
Verfahrensrecht
Notwendigkeit der Einlegung eines Einspruchs gegen den Steuerbescheid, der unter Vorbehalt der Prüfung ergangen ist
Laufzeit: 9:27
Paketinhalt ausblenden

Schwerpunkte: Anschaffung und Verkauf von Vermögensgegenständen, geringwertige Wirtschaftsgüter, Privatentnahmen und Einlagen, Bilanzierung und Einnahmenüberschussrechnung, Maßgeblichkeitsprinzip

Bilanzrecht / Buchführung
Maßgeblichkeitsprinzip - Verknüpfung zwischen Handels- und Steuerbilanz
Laufzeit: 12:46
Bilanzrecht / Buchführung
Empfangene Gewinnausschüttungen
Laufzeit: 7:31
Bilanzrecht / Buchführung
Geringwertige Wirtschaftsgüter
Laufzeit: 13:55
Bilanzrecht / Buchführung
Geschenke
Laufzeit: 12:19
Bilanzrecht / Buchführung
Anschaffung / Herstellung von Vermögensgegenständen / Wirtschaftsgütern des Anlagevermögens
Laufzeit: 16:16
Bilanzrecht / Buchführung
Verkauf von Vermögensgegenständen / Wirtschaftsgütern des Anlagevermögens
Laufzeit: 7:56
Bilanzrecht / Buchführung
Privatentnahmen
Laufzeit: 15:32
Bilanzrecht / Buchführung
Privateinlagen
Laufzeit: 6:57
Bilanzrecht / Buchführung
Buchung von Steuern und steuerlichen Nebenleistungen
Laufzeit: 14:37
Bilanzrecht / Buchführung
Unterscheidung zwischen Bilanzierung und Einnahmen-Überschussrechnung
Laufzeit: 15:51
Bilanzrecht / Buchführung
Werbekosten und Aufmerksamkeiten
Laufzeit: 6:07
Bilanzrecht / Buchführung
Repräsentations- und Bewirtungsaufwendungen
Laufzeit: 8:05
Paketinhalt ausblenden
Zusatzoptionen zu diesem Paket:

Option: "wiederkehrender Bezug"

Standardmäßig steht Ihnen dieses Paket für 12 Monate zur Nutzung zur Verfügung. Nach Ablauf dieser Zeit ist ein Zugriff auf die Inhalte nicht mehr möglich.

Falls Sie aber jetzt schon absehen können, dass Sie die Inhalte gerne weiter nutzen möchten, bieten wir Ihnen hier die komfortable Option für den wiederkehrenden Bezug. Wählen Sie diese Option und Sie können das Paket ohne Unterbrechung nutzen. Sie erhalten automatisch jedes Jahr die dazugehörige Rechnung. Falls Sie nicht mehr verlängern möchten, kündigen Sie diese Option einfach mit einer Frist von drei Monaten zum Laufzeitende.


* Alle Preise zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer.
Für die einzelne Kanzlei ist die Anzahl der Nutzer für den Preis eines Paketes unerheblich. Bei mehreren Kanzleien, Großkanzleien bzw. Steuerabteilungen eines Unternehmens machen wir Ihnen gern ein attraktives Angebot abhängig von der Nutzeranzahl. Nehmen Sie in diesem Fall bitte Kontakt zu uns auf unter 030. 28 88 56 75 oder info@dws-steuerberater-online.de.