Zurück zur Übersicht

veröffentlicht am:
15.08.2018

Bilanzierung von Grundstücken

Dauer: 23 Min | Seminar-Nr. 9194

Die — in der Regel durch das Finanzamt erfolgende — Einstufung als gewerblicher Grundstückshändler birgt neben existenzbedrohenden Risiken für den Mandanten (sofern dies nicht rechtzeitig erkannt wurde) auch einige Vorteile. In diesem Seminar werden die einzelnen Kriterien für die Einstufung als gewerblicher Grundstückshändler dargestellt und wird auf aktuelle und teilweise sehr strenge Rechtsprechung hierzu hingewiesen. In einem weiteren Schritt werden die Konsequenzen erläutert, die
Gesamten Text anzeigen
die Einstufung als gewerblicher Grundstückshändler nach sich zieht. Dabei wird auch auf die Probleme beim Antrag auf gewerbesteuerliche Freistellung hingewiesen.
Ansicht reduzieren
Einzelpreis: ,- €*
50

Auch im Abo erhältlich.


Grundlagen - auch für Einsteiger

Inhaltsverzeichnis des Seminars:

Bilanz

Anschaffung von Grundstücken

Aufteilung des Kaufpreises

Nachträgliche Anschaffungskosten Grund und Boden

Herstellungskosten Gebäude

Anschaffungsnahe Herstellungskosten Gebäude

Mietereinbauten

Abschreibung (§ 7 Abs. 4 EStG)

Lernziele des Seminars:
  • Anschaffungskosten, Herstellungskosten und Erhaltungsaufwendungen richtig erkennen und abgrenzen
  • Mietereinbauten steuerlich richtig behandeln
  • Abschreibungsregeln für Gebäude und Gebäudeteile kennen und in der Praxis richtig anwenden
Außerdem in diesem Seminar Enthalten:

Skript: Bilanzierung von Grundstücken

Folien: Bilanzierung von Grundstücken

Lernkontrollfragen
Funktionen, die Sie mit diesem Seminar nutzen können:

* Alle Preise zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer.
Für die einzelne Kanzlei ist die Anzahl der Nutzer für den Preis eines Paketes unerheblich. Bei mehreren Kanzleien, Großkanzleien bzw. Steuerabteilungen eines Unternehmens machen wir Ihnen gern ein attraktives Angebot abhängig von der Nutzeranzahl. Nehmen Sie in diesem Fall bitte Kontakt zu uns auf unter 030. 28 88 56 75 oder info@dws-steuerberater-online.de.