Zurück zur Übersicht

veröffentlicht am:
15.07.2017

Übergang von der Einnahmen-Überschuss-Rechnung zur Bilanzierung (§ 4 Abs. 3 EStG)

Dauer: 31 Min | Seminar-Nr. 9168

Der Wechsel von der Einnahmen-Überschuss-Rechnung (EÜR) zur Bilanzierung kann verschiedene Gründe haben. Einerseits führt die Überschreitung bestimmter Grenzwerte zur Buchführungspflicht, andererseits können auch praktische Erwägungen einen Übergang begründen. Das Online-Seminar verdeutlicht die Besonderheiten, die bei dem Wechsel der Gewinnermittlung zu beachten sind.  
Einzelpreis: ,- €*
50

Auch im Abo erhältlich.


Auffrischung

Inhaltsverzeichnis des Seminars:

1. Wer muss oder darf eine Bilanz erstellen?

2. Wer darf eine Einnahmen-Überschussrechnung erstellen?

3. Was unterscheidet die Einnahmen-Überschussrechnung von der Bilanzierung?

4. Warum wird von der Einnahmen-Überschussrechnung zur Bilanzierung gewechselt?

5. Welche Gefahren bestehen beim Wechsel von der Einnahmen-Überschussrechnung zur Bilanzierung und wie können diese vermieden werden?

Außerdem in diesem Seminar Enthalten:

Skript: Übergang von der Einnahmen-Überschuss-Rechnung zur Bilanzierung (§ 4 Abs. 3 EStG)

Folien: Übergang von der Einnahmen-Überschuss-Rechnung zur Bilanzierung (§ 4 Abs. 3 EStG)

Funktionen, die Sie mit diesem Seminar nutzen können:


* Alle Preise zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer.
Für die einzelne Kanzlei ist die Anzahl der Nutzer für den Preis eines Paketes unerheblich. Bei mehreren Kanzleien, Großkanzleien bzw. Steuerabteilungen eines Unternehmens machen wir Ihnen gern ein attraktives Angebot abhängig von der Nutzeranzahl. Nehmen Sie in diesem Fall bitte Kontakt zu uns auf unter 030. 28 88 56 75 oder info@dws-online.de.