Zurück zur Übersicht

veröffentlicht am:
15.03.2017

Kasse 2020 – Das Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen im Überblick

Dauer: 1 Std 2 Min | Seminar-Nr. 9161

Seit dem 1. Januar 2017 sind gemäß Bundesfinanzministerium elektronische Kassensysteme vorgeschrieben, die eine dauerhafte Datenspeicherung ermöglichen. Daneben haben die Steuerpflichtigen bestimmte formelle Bedingungen zu beachten, welche insbesondere die Vorgehensweisen zur Einzelaufstellung beinhalten. Des Weiteren sollten alle  Registrierkassen ab dem 1. Januar 2020 über einen gesetzlich vorgeschriebenen Manipulationsschutz verfügen.  Im Seminar werden die Grundzüge der neuen
Gesamten Text anzeigen
gesetzlichen Regelungen vorgestellt. Mitarbeiter können die Mandanten so frühzeitig über die neuen Anforderungen informieren und damit zu einer fristgerechten Umsetzung der gesetzlichen Vorgaben beitragen.
Ansicht reduzieren
Einzelpreis: ,- €*
55

Auch im Abo erhältlich.

Inhaltsverzeichnis des Seminars:

1. Einleitung

2. Einzelaufzeichnungspflicht (§ 146 ABS. 1 NO N.F.)

3. Die Kasse ab 2020 (§ 146 A AO)

4. Kassen-Nachschau ab 2018 (§ 146 B AO)

Außerdem in diesem Seminar Enthalten:

Skript: Kasse 2020 – Das Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen im Überblick

Folien: Kasse 2020 – Das Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen im Überblick

Funktionen, die Sie mit diesem Seminar nutzen können:


* Alle Preise zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer.
Für die einzelne Kanzlei ist die Anzahl der Nutzer für den Preis eines Paketes unerheblich. Bei mehreren Kanzleien, Großkanzleien bzw. Steuerabteilungen eines Unternehmens machen wir Ihnen gern ein attraktives Angebot abhängig von der Nutzeranzahl. Nehmen Sie in diesem Fall bitte Kontakt zu uns auf unter 030. 28 88 56 75 oder info@dws-online.de.