Zurück zur Übersicht

veröffentlicht am:
20.07.2022

Geldwäscheprävention in der Steuerberaterkanzlei

Dauer: 2 Std 28 Min | Seminar-Nr. 3164

Das Seminar behandelt die für Steuerberater geltenden gesetzlichen Verpflichtungen nach dem Geldwäschegesetz. Die Inhalte sollen Hilfestellung für die Praxis geben. Es berücksichtigt die seit der GwG-Novelle 2017 eingetreten Gesetzesänderungen, insbesondere die im Jahr 2021 erfolgten Neuerungen durch das Transparenz- und Finanzinformationsgesetz. U.a. wird die Figur des wirtschaftlich Berechtigten anhand von Beispielen veranschaulicht. Daneben befasst sich das Seminar mit den für
Gesamten Text anzeigen
Steuerberater wichtigen Regelungen in Hinblick auf Meldepflichten. Erläutert werden die Meldepflicht nach der GwGMeldV-Immobilien sowie der seit 18.03.2021 geltende Straftatbestand der Geldwäsche.
Ansicht reduzieren
Einzelpreis: ,- €*
120

Inhaltsverzeichnis des Seminars:

A. Einführung

B. Das Geldwäschegesetz

C. Die Geldwäscheprävention in der Steuerberaterkanzlei

D. Die Geldwäscheaufsicht durch die Steuerberaterkammer

E. Ausblick

Außerdem in diesem Seminar Enthalten:

Skript: Geldwäscheprävention in der Steuerberaterkanzlei

Folien: Geldwäscheprävention in der Steuerberaterkanzlei

Funktionen, die Sie mit diesem Seminar nutzen können:


* Alle Preise zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer.
Für die einzelne Kanzlei ist die Anzahl der Nutzer für den Preis eines Paketes unerheblich. Bei mehreren Kanzleien, Großkanzleien bzw. Steuerabteilungen eines Unternehmens machen wir Ihnen gern ein attraktives Angebot abhängig von der Nutzeranzahl. Nehmen Sie in diesem Fall bitte Kontakt zu uns auf unter 030. 28 88 56 75 oder info@dws-online.de.