Zurück zur Übersicht

veröffentlicht am:
15.05.2022

Photovoltaikanlagen

Dauer: 2 Std 26 Min | Seminar-Nr. 0294

Photovoltaikanlagen erfreuen sich zunehmender Beliebtheit und zwar nicht nur auf dem privaten Einfamilienhaus, sondern auch bei Vermietern und gewerblichen Unternehmen anderer Branchen. Eine Pflicht, Photovoltaikanlagen auf gewerblich genutzten Neubauten zu installieren, steht im Raum. Dieses Beraterseminar stellt die Ertrag- und Umsatzsteuerfolgen beim Betrieb von Photovoltaikanlagen in unterschiedlichen Fallkonstellationen dar, wie ausschließlicher Eigenverbrauch, Verkauf an Mieter oder
Gesamten Text anzeigen
Einspeisung des produzierten Stroms ins Netz. Dabei werden Gestaltungsmöglichkeiten und Risiken für den Steuerpflichtigen, aber auch besondere Pflichten, die durch den Betrieb einer PV-Anlage für die Steuerpflichtigen – und dessen steuerlichen Berater – entstehen, erläutert.  
Ansicht reduzieren
Einzelpreis: ,- €*
120

Auch im Abo erhältlich.

Inhaltsverzeichnis des Seminars:

1.1 Ausschließlicher Selbstverbrauch des Stroms – keine Einspeisung

1.2 Einspeisung des selbstproduzierten Stroms auch ins Netz

1.3 Direktvermarktung

1.4 Agri-PV-Anlagen

2.1 Antrag auf Liebhaberei

2.2 PV-Anlagen als Betriebsvermögen

2.3 Abfärbung bei Vermietungspersonengesellschaften

2.4 Ertragsteuerliche Bewertung des Eigenverbrauchs

2.5 Gewerbesteuer

2.6 Bauabzugsteuer

2.7 Behandlung von Batteriespeichern

3. Grunderwerbsteuer

4. Registrierungspflichten

5.1 PV-Anlagenbetreiber als umsatzsteuerlicher Unternehmer

5.2 Folgen der Unternehmereigenschaft

5.3 Steueroptimierte Wahl des Unternehmers

6. Privatnutzung von erzeugtem Strom

7. Mögliche Steuerbefreiungen?

8. Steuerfalle § 13b UStG

9.1 Zuordnung zum Unternehmen

9.2 Vorsteuerabzug aus Anschaffung und laufenden Kosten

10. Kleinunternehmerregelung als Gestaltungsmöglichkeit

11. Optimale umsatzsteuerliche Gestaltung anhand eines Musterfalls

12.1 PV-Anlagen mit Cloud-Speicher

12.2 Betrieb einer PV-Anlage durch eine Wohnungseigentümergemeinschaft

12.3 Veräußerung einer PV-Anlage

12.4 Nicht steuerbare Umsätze

Lernziele des Seminars:

Die Teilnehmer erhalten durch die Bearbeitung des Seminars

•    wichtige Informationen zu verschiedenen Fallkonstellationen über die Ertrag- und Umsatzsteuerfolgen beim Betrieb von Photovoltaikanlangen.
•    einen Überblick über praxisrelevante Punkte, wie zum Beispiel zum ausschließlichen Eigenverbrauch oder dem Verkauf an Mieter.
•    eine Übersicht der möglichen Gestaltungsvarianten bei dem Einsatz von Photovoltaikanlagen.

Außerdem in diesem Seminar Enthalten:

Skript: Photovoltaikanlagen

Folien: Photovoltaikanlagen

Funktionen, die Sie mit diesem Seminar nutzen können:


* Alle Preise zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer.
Für die einzelne Kanzlei ist die Anzahl der Nutzer für den Preis eines Paketes unerheblich. Bei mehreren Kanzleien, Großkanzleien bzw. Steuerabteilungen eines Unternehmens machen wir Ihnen gern ein attraktives Angebot abhängig von der Nutzeranzahl. Nehmen Sie in diesem Fall bitte Kontakt zu uns auf unter 030. 28 88 56 75 oder info@dws-online.de.